Neumitgliedertreffen der schwäbischen Grünen

Zahlreiche Mandatsträger:innen und viele Einblicke auf dem Neumitgliedertreffen in Bad Wörishofen

Begrüßung durch unseren Vorstand Eveline Kuhnert und Alpay Artun

Am 16. Oktober 2021 fand das erste Neumitgliedertreffen des Bezirks Schwaben in Präsenz seit der Pandemie statt. Rund 25 Mitglieder aus der Region trafen sich in Bad Wörishofen, um mehr über die Strukturen der Grünen herauszufinden und sich zu vernetzen. 

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Sprecher:innen des Bezirks stellte die Landesvorsitzende der Grünen Bayern, Eva Lettenbauer (MdL), die Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 vor und erläuterte das Sondierungspapier aus den aktuellen Gesprächen zu einer Koalition von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen. Im Gespräch konnten alle Anwesenden ihre Wünsche und Erwartungen an die potenzielle Koalition formulieren. Eva Lettenbauer nahm sich viel Zeit, um die Fragen zu beantworten und notierte sich einige Anliegen für die weiteren Gespräche in Berlin.

Unsere Landesvorstitzende Eva Lettenbauer

Der 2. Vizepräsident des Bayerischen Landtags Thomas Gehring gab Einblick in die Arbeit in Münchens Maximilianeum und nahm die Anwesenden mit auf eine Reise der Bündnis 90/Die Grünen von 1979 bis heute. Unter anderem sagte er, dass man damals so verrückte Ideen wie den Ausstieg aus der Atomkraft gehabt habe und machte damit deutlich, dass Grün, wie man an diesem Beispiel sieht, vieles bewegen kann.

Die Bezirksrätin Heidi Terpoorten erläuterte die Aufgaben des Bezirkstages und informierte über Schwerpunkte in den kommenden Monaten. Zum Beispiel über das Projekt “Kaiserweiher”. Die Arbeit im Bezirkstag sei sehr konstruktiv und sie sei in den sozial- und umweltpolitischen Themen sehr zuversichtlich.

Stephanie Schuhknecht (MdL), u.a. Vorsitzende des Petitionsausschusses im Bayrischen Landtag, berichtete über das Thema Waldrodungen. Sie gab Einblick in ihre Arbeit, Waldfläche zu erhalten und vor Flächenversieglung aufgrund von Bauplätzen für Gewerbegebiete zu verhindern. Gern sollen sich Mitglieder melden, wenn auch sie eine Waldfläche durch die Planung von Gewerbegebieten bedroht sehen.

Der Landtagsabgeordnete Cemal Bozoğlu äußerte sich zu Rechtsextremismus in Bayern und die damit verbundenen politischen Herausforderungen. Dazu hatte er auch den Lagebericht Rechtsextremismus in Bayern 2020 dabei, den sich die Anwesenden mitnehmen konnten.

Die gesundheitspolitische Sprecherin Christian Haubrich (MdL) ging auf die Herausforderung während der Covid-19-Pandemie ein und berichtet über aktuelle Positionspapiere, wie etwa über die dringend benötigten PCR-Tests in Schulen. In den nächsten Wochen wird beispielsweise auch das Thema Krankenhausampel genauer ausgearbeitet werden, damit ein jeder weiß, was zu tun ist. Ihr ist es darüber hinaus insbesondere wichtig, den Zusammenhang zwischen Klimawandel und Gesundheit sichtbar zu machen. Denn der Klimawandel betrifft nicht nur die Wirtschaft, sondern das wichtigste Gut eines jeden, seine Gesundheit.

Bezirksrat Xaver Deniffel war ebenfalls anwesend. Er berief sich auf den Artikel 20 des Grundgesetzes. In desem heißt es: “Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat”. Dann verwiese er darauf, dass Deutschland zur Geldwäsche missbraucht wird und dies unbedingt nun zielführende Gesetze und Maßnahmen brauche. Sein Ziel für die Landtagswahl 2023 ist die Steigerung der Direktmandate für Bündnis 90/ Die Grünen.

Der Bezirksvorstand und alle Neumitglieder freuten sich sehr über das zahlreiche Erscheinen der Mandatsträger:innen und den persönlichen Austausch.

Neben den sehr persönlichen Einblicken stellten die Sprecher:innen des Bezirks Schwaben die Strukturen von Bündnis 90/Die Grünen vor und gaben Einblick in die Tools des Grünen Netzes, sowie zahlreiche Beispiele wie bei den Grünen in ganz Schwaben partizipiert werden kann. Zum Beispiel durch Landesarbeitskreise oder im eigenen Kreisverband vor Ort. Die Neumitglieder waren danach nicht nur informiert, sondern konnten sich mit vielen anderen Neumitgleidern vernetzen und Pläne für eine Grüne Zukunft schmieden.

Der Vorstand des Bezirk Schwabens bedankt sich bei allen Teilnehmer:innen für diesen informativen und schönen Samstagnachmittag.

Neuste Artikel

Fachtag Gemeinwohl-Ökonomie

Umwelt

Antrag 1,0 Personalstelle Klimaschutz

Grüne Schwaben fordern anlässlich der UN-Klimakonferenz Klimaschutzinitiativen für den Bezirk

Ähnliche Artikel